Veranstaltungen

Start: 20:00 Uhr | Eintritt frei

The bad Keys“ spielen, interpretieren und arrangieren ihre Favoriten so wie es ihnen gefällt und ihren Vorstellungen entspricht, damit ist es mal näher mal weiter entfernt von den Originalen – aber immer gekennzeichnet durch eine ordentliche Portion Leidenschaft und Spaß! Durch „The bad Keys“ interpretiert wurden und werden u.a.: Rolling Stones – Deep Purple – U2 – Jethro Tull – Beatles – Status Quo – OASIS – Steppenwolf – Steamhammer – Robert Palmer – the WHO – Doors – CCR – Guns & Roses – David Bowie – Cream – Free – Chuck Berry – Lynyrd Skynyrd – Blues Brothers – ZZ Top …. Wir lassen die alten Zeiten auferstehen, als wäre es damals und doch heute. Von Alt bis Jung… wir rocken bis in die After-Show-Party! Reissdorf + Wein + Longdrinks + sensationeller Service 😉
Hut-Gig. (3-G-Regelung)

Start: 20:30 Uhr | Eintritt frei

Blues aus dem Hühnerstall

Aggie MacLean, die Stimme von Chicken Head, hat schottisches Blut in den Adern und den Blues im Herzen. Sie wispert und faucht, krächzt und ächzt, röhrt und betört mit ihrer Stimme das Publikum (Rheinische Post).

Hunderte von Auftritten im In- und Ausland (Holland, Mallorca!!!, natürlich Schottland, Ungarn) haben der Spielfreude der Band keinen Abbruch getan.

Eppi Funken, Hexer an der Gitarre, und Hein Berendonk, Spaßvogel an der Harp, spielen sich Melodiebälle zu, getrieben von Jan Funken am Schlagzeug und Dieter Heilen am Bass.

Jan Funken, der Bruder von Eppi Funken, ersetzt seit dem Frühjahr 2019 den langjährigen Schlagzeuger Rudi Seliger.
Die Band hat bisher zwei CDs produziert, die dritte mit Liveaufnahmen konnte wegen Corona bisher nicht realisiert werden.
Blues rules!

Weitere Informationen über die Band findet man unter www.chickenhead-reloaded.de

Start: 20:00 Uhr | Eintritt frei

Teilte man die Musik in Jahreszeiten ein, würde Basti Schank den Soundtrack zum Sommer liefern. Der 24-jährige Sänger und Songwriter ist seit 2016 mit seinen leichten und melodischen deutschen Songs auf Bühnen und Straßen in ganz Deutschland zu sehen. Schon in jungen Jahren begann er mit dem Musizieren. Im Alter von 13 belegte Basti am Schlagzeug den dritten Platz bei Jugend musiziert . Ob auf großen Bühnen mit seiner Band oder als Straßenmusiker fesselt er sein Publikum mit seinen gefühlvollen Songs.

Basti wurde von vielen Musikrichtungen beeinflusst, die sich in seinem von jazz und Funk angehauchten Pop wiederfinden. Das immer wiederkehrende Thema in seinen Songs ist die Liebe, sei es zu einer Person, zur Freiheit oder zum Leben. POSITIVITÄT wird in seinen Songs Großgeschrieben.

Start: 20:00 Uhr | Eintritt frei

Freuen uns auf den Pitter und die Südstadt. Letztes Kneipenkonzert vor Corona. Erstes Kneipenkonzert nach Corona. Bis demnächst.

Bunt, schrill und total abgedreht….die Pink Flönz Glamrock Show ist eine kultige Zeitreise in die legendären 70er Jahre mit ihrer unvergessenen Musik von The Sweet, T. Rex, Slade und den anderen Rockhelden von damals. Seit über 20 Jahren sind die Flönze im und um das Rheinland herum bekannt für abgefahrene, wilde 70er-Jahre-Konzerte zum Mittanzen,

Mitgröhlen und Mitmachen. Im authentischen Retro-Outfit mit Glitzerklamotten, Schlaghose und Plateauschuhen kommt alles daher, was gute Laune macht und alte Erinnerungen weckt. Holt die Luftgitarren raus, klebt die Brusthaar-Toupets an, entkorkt Ommas Eierlikör und kommt nicht zu spät zum wahrscheinlich härtesten Tanztee der Welt. All right fellas, let’s goooooooooö..

Veranstaltungen Archiv

© 2021 zum-pitter.net | Merowingerstraße 2 | 50677 Köln - Südstadt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen